MotorradThunder.de

www.motorradthunder.de

MotorradThunder - Suche

18.01.2018  

Honda Integra (MJ2018)


Der Integra wurde 2012 auf dem Markt als eines von drei Modellen der NC-Plattform eingeführt und verbindet die Vorzüge eines Großrollers mit der Fahrdynamik eines Motorrads. Schutz vor Wind und Wetter, reichlich Stauraum, großzügige Motorisierung und Doppelkupplungsgetriebe werden mit Fahrspaß und Praxistauglichkeit verknüpft.
 
2014 wurde der Hubraum des durchzugstarken, angenehm pulsierenden und sparsamen Zweizylindermotors von 700 auf 750 Kubikzentimeter vergrößert. Der Modelljahrgang bekam eine verbesserte Ausstattung mit auf den Weg, womit die Attraktivität im Alltagseinsatz weiter gesteigert werden konnte.

Honda Integra 2018
2016 erhielt die Front eine Showa-Vorderradgabel mit Dual-Bending-Valve-Technologie und das Doppelkupplungsgetriebe einen dreistufigen S-Modus, der eine noch bessere Anpassung an den jeweiligen Fahrstil erlaubt. LED-Lichttechnik wertete Scheinwerfer und Rücklicht auf, auch das Display der LCD-Anzeige im Cockpit lässt sich seither in neun Farben einstellen.

Für 2018 wurde die Weiterentwicklung des Integra fortgesetzt, mit Verbesserungen am DCT-Doppelkupplungsgetriebe sowie Ergänzungen der Motorelektronik, um eines der individuellsten Angebote des Honda-Programms weiter zu verbessern.

Modellübersicht
Passend zu Fahrzeug, das punkto Form und Funktion Maßstäbe setzt, fügen LED-Scheinwerfer und LED-Rücklicht optisch gelungene Akzente und einen Hauch Luxus hinzu. Weiteres Premium-Feature: Das Display der LCD-Anzeige im Cockpit lässt sich in neun Farben einstellen. Zur Auswahl stehen zusätzlich zwei exklusive Special Edition-Lackierungen (SE) mit geschmackvollen Metallictönen.

Der Integra-Zweizylinder mit 745 cm³ Hubraum begeistert dank reichlich Drehmoment bereits bei unteren bis mittleren Drehzahlen mit kraftvoller Beschleunigung. Ein Liter Kraftstoff erlaubt eine Fahrtstrecke von 28,6 km (im WMTC-Messzyklus) und die Serien-Ausstattung des 2018er Modelljahrgangs wertet eine zweistufige HSTC-Traktionskontrolle auf, die sich ebenfalls abschalten lässt.

Das Doppelkupplungsgetriebe, das die Betätigung der Kupplung und das Schalten der sechs Gänge automatisiert erledigt, dosiert dank eines adaptiven Kupplungs-Kontrollsystems den Kraftschluss in Schiebebetrieb und Stopp- und Go-Verkehr noch effizienter. Neben dem D-Modus stehen für sportliches Fahren im S-Modus zusätzlich drei Vorwahlstufen für unterschiedliche Schaltverhalten zur Auswahl.

Ebenfalls neu für den Modelljahrgang 2018 ist eine 48 PS/35 kW-Version, damit auch A2-Führerscheininhaber den Integra steuern dürfen. Diese neue Drosselversion kann beim Honda Händler wieder auf die volle Leistung zurückgerüstet werden, wenn zu gegebener Zeit der Wunsch danach besteht.

Ausstattungs-Merkmale

Styling & Ausstattung


Der Integra-Style folgt dem Motto „Sensual Performance“, um die Sinne des Fahrers noch intensiver anzusprechen. Der LED-Scheinwerfer überzeugt mit erstklassiger Lichtausbeute, die Tagfahrlichter verhelfen mit ansehnlicher Optik zu stilvollem Auftreten. Auch die Signalwirkung des LED-Rücklichts überzeugt auf ganzer Linie. Der kompakte Schalldämpfer vervollständigt das moderne Design der Heckpartie. Im mit rutschfesten Auflagen ausgestalteten Fußraum unterstreichen Applikationen aus Edelstahl die hochwertige Anmutung des Fahrzeugs.

Ein modernes LCD-Display ziert das Cockpit. Informationen liefern Tachometer, Ganganzeige, Kilometerzähler und Tageskilometerzähler, Benzinverbrauchs-Anzeige (Momentan/Durchschnitt), Tank und Zeituhr. Auch über die gewählte Stufe im S-Mode des DCT (drei Stufen für das Schaltverhalten stehen zur Auswahl) wird im Display informiert, ebenso über die eingestellte Aktivierungsstufe der (optionalen) Heizgriffe.

Der Drehzahlmesser-Balken kann farblich eingestellt werden. Insgesamt neun Farben stehen dafür zur Auswahl. Der Individualisierung sind dabei kaum Grenzen gesetzt, die gewünschten Farben können zusätzlich modifiziert eingestellt werden – ausgerichtet nach Gangstufe, Drehzahlbereich oder gewähltem DCT-Riding-Mode (D oder S).

Unter den Fahr-Modi ECO und SHIFT stehen bei einfarbig gewähltem Display weitere Optionen offen. Unter ECO zeigt das Display Blau an bei normaler Fahrweise. Bei besonders benzinsparender Gangart wechselt das Display auf Grün über. Im SHIFT-Fahrmodus kann der Fahrer eine Drehzahlgrenze vorwählen, ab der das Display auf Orange umschaltet.

Der Zündschlüssel ist im Wave-Design gestaltet. Hondas elektronische HISS-Wegfahrsperre ist damit gekoppelt. Ohne den codierten, zu Fahrzeugzündung und ECU-Steuereinheit passenden Schlüssel ist unbefugtes Starten und Wegfahren nicht möglich – dieser bewährte Diebstahlschutz funktioniert überaus effizient.

Der Integra wird 2018 in folgenden Farben angeboten:


Für die Special Edition-Ausführungen appliziert Honda einen Metal-Flake-Lack, der je nach Lichteinfall und Blickwinkel unterschiedliche Farbtöne- und Nuancen produziert. Die SE-Modelle glänzen dazu mit geschmackvollen Dekorstreifen, Felgenrand-Aufklebern sowie einem speziellen, edel anmutenden Finish der Motorseitendeckel.

Das Angebot des Honda Original Zubehörprogramms umfasst: Gepäckträger (und Topbox-Halter), Topboxen mit 35 und 45 Liter Fassungsvermögen, 29 Liter Packtaschen sowie passende Innentaschen, Heizgriffe mit fünf Heizstufen, ein solides U-Bügelschloss und Winddeflektoren.

Motor


Der Parallel-Twin des Integra mit 745 cm3 Hubraum, SOHC-8-Ventil-Zylinderkopf und Flüssigkeitskühlung ist auf reichlich Kraft und Durchzug aus tiefen und mittleren Drehzahlen ausgelegt. Mit dem Doppelkupplungsgetriebe können knackige Sprints mühelos abgerufen werden. Die Spitzenleistung beträgt 55 PS bei 6.250 Touren, das maximale Drehmoment 68 Nm bei 4.750/min. Für den Jahrgang 2018 wurde das Einsetzen des Drehzahlbegrenzers um 900/min auf 7.500 Umdrehungen pro Minute angehoben, um die Leistung bei höheren Drehzahlen besser ausnutzen zu können.

Für Inhaber des A2-Führerscheins ist eine 48 PS/35 kW-Version des Integra verfügbar, die beim Honda-Händler bei Bedarf später einfach in die Vollversion umgewandelt werden kann. Genauso ist es möglich, die Vollversion nachträglich auf 48 PS/35 kW zu beschränken, indem ein Honda-Händler die Drosselklappe ersetzt und ein neues Mapping auf die ECU aufspielt. In den meisten Fahrsituationen ist die Begrenzung der Spitzenleistung kaum merkbar und die Beschleunigung von 0-100 km/h beinahe identisch mit der Version mit voller Leistung.

Bohrung und Hub betragen 80 x 77 mm. Der Motor bietet eine pulsierende Laufkultur, dank der Kurbelwelle mit trickreicher 270 Grad-Kröpfung, der versetzten Zündfolge sowie dem Einsatz von zwei Balancerwellen. Damit kann der Parallel-Twin seine gewünscht entspannte Charakteristik entwickeln. Die Zahl der bewegten Teile wurde bei der Konstruktion so gering wie möglich gehalten. So wird etwa die Ölpumpe mit über eine Balancerwelle angetrieben und der Antrieb der Wasserpumpe erfolgt über die Nockenwelle.

Ein fünfeckiger Schalldämpfer ziert die Abgasanlage. Das Zweikammersystem nutzt Resonanzschwingungen für ein unaufdringliches, aber angenehmes Fahrgeräusch. Der integrierte, aus zwei Elementen aufgebaute Katalysator trägt zu maximaler Umweltfreundlichkeit bei.

Der Integra erfüllt die EURO4-Emissionsnorm. Ein Liter Kraftstoff erlaubt eine Fahrtstrecke von 28,6 km (im MWTC-Messzyklus), was einem Aktionsradius von 400 km gleichkommt, mit einer Füllung des 14,1 Liter großen Tanks.

DCT Doppelkupplungsgetriebe


Seit inzwischen acht Jahren bietet Honda ein Doppelkupplungsgetriebe (DCT – Double Transmission Clutch) für Motorräder an, wobei die Modelle, die optional mit dieser Technik ausgestattet werden, sich steigender Beliebtheit erfreuen. DCT steuert die Schaltarbeit elektronisch und ermöglicht geschmeidig weiche Gangwechsel mit nahtlosem Kraftschluss. Das System arbeitet mit zwei Kupplungspaketen. Eins ist für die Gangstufen 1, 3 und 5 zuständig, das andere für die Gangstufen 2, 4 und 6. Die Schaltmanöver werden hydraulisch über eine elektronische Steuerung bewerkstelligt.

Im manuellen Modus (MT) erfolgt die Gangwahl mit der linken Hand über Drucktasten. Im AT-Modus schaltet das Doppelkupplungsgetriebe selbsttätig die Gänge. Dafür kann die Abstimmung per Knopfdruck vorgewählt werden: S für sportliche Fahrweise und D für normale Gangart. Die Gänge werden so früher oder später geschaltet, mit Auswirkung auf Beschleunigung, Motorbremse, Drehzahlniveau und Verbrauch.

Weil manche Fahrer höhere oder tiefere Schaltpunkte bevorzugen, können im S-Modus drei verschiedene Mappings aufgerufen werden; so kann der Fahrer jene Abstimmung wählen, die auf seinen Fahrstil passt. Das Setting wird jeweils gespeichert, beim Neustart automatisch wieder aufgerufen und am Display angezeigt.

Das DCT des Integras dosiert dank eines adaptiven Kupplungs-Kontrollsystems den Kraftschluss in Schiebebetrieb und Stopp- und Go-Verkehr noch effizienter. Weitere Verfeinerungen umfassen eine schnelle Betätigung des N-D-Schalters beim Einschalten der Zündung. Die Software ermöglicht das Erkennen von Gefällen und Steigungen, damit die jeweilige Gangwahl optimiert angepasst wird.

Chassis


Der stabile Stahlrohr-Brückenrahmen des Integra sorgt für Fahrstabilität und handling freundliches Kurvenverhalten in allen nur erdenklichen Situationen, in der Stadt wie bei Überlandfahrten. Die Sitzhöhe von 790 mm macht Rangieren und Ampelstopps zum Kinderspiel, weil mit den Füßen zur Abstützung leicht der Boden erreicht werden kann. Der Lenkkopfwinkel beträgt 27°, der Nachlauf 110 mm und der Radstand 1.525 mm. Die Vorderrad/Hinterrad-Gewichtsverteilung liegt bei 50 zu 50 %. Das Gewicht fahrfertig vollgetankt beträgt 238 kg.

Die 41 mm Dual Bending Valve-Telegabel von Showa mit optimierter Druck- und Zugstufendämpfung verfügt über einen Federweg von 120 mm. Die SDBV-Technik ermöglicht präzise Dämpfungskräfte und verbessert die Fahrqualität und den Komfort bei umsichtiger wie dynamischer Fahrweise. Auch unerwünscht tiefes Eintauchen der Fahrzeugfront bei Bremsmanövern wird reduziert. Graue Alumite-Kappen runden das optische Gesamtbild der Telegabel ab.

Das Hinterrad wird über eine Aluminiumschwinge mit Pro-Link Hebelsystem und einen Monodämpfer mit einstellbarer Federvorspannung abgefedert. Diese Radaufhängung bewirkt ein gefühlvolles und progressives Ansprechverhalten über leichten Boden-Unebenheiten, federt jedoch auch grobe Stöße effizient und komfortabel ab.

Die Wave-Scheibenbremse mit 320 mm Ø und 2-Kolben-Bremszange sorgt am Vorderrad für bestens dosierbare Bremsverzögerung; unterstützt durch eine 240 mm Ø Wave-Scheibenbremse mit Einkolben-Bremszange hinten. Der Antiblockierschutz des Zweikanal-ABS erhöht die Sicherheit in allen Fahrsituationen und insbesondere beim Verzögern auf nasser Fahrbahn oder bei Schreckbremsungen. Die Handhebel für beide Bremsen lassen sich sechsfach einstellen, für große wie zarte Hände und stets optimales Bremsgefühl.

Die 17 Zoll-Gussfelgen sind mit Reifen der Dimension 120/70-17 (vorne) und 160/60-17 (hinten) bestückt. Die 17-Zoll-Radgrößen stellen gemeinsam mit den hochwertigen Radführungen sicher, dass der Integra sich zum gebotenen Wetterschutz punkto spursicherer, stabiler Fahrdynamik wie ein Motorrad anfühlt – eines seiner typischen Alleinstellungsmerkmale. Praxisgerechtes Detail: L-förmig abgewinkelte Ventile erleichtern die Kontrolle des Luftdrucks und etwaiges Nachfüllen.

Technische Daten

MOTOR
Typ Flüssigkeitsgekühlt, SOHC Parallel-Zweizylinder, 4-Takt, 8 Ventile, EURO4
Hubraum 745 cm3
Bohrung x Hub 77 mm x 80 mm
Verdichtung 10.7 : 1
Max. Leistung 55 PS (40,3 kW) bei 6.250/min (95/1/EC)
Max. Drehmoment 68 Nm bei 4.750/min (95/1/EC)
Ölinhalt 4,1 Liter
Zündung Digitale Transistorzündung
CO2-Emission 81 g/km
KRAFTSTOFFSYSTEM
Gemischaufbereitung PGM-FI Elektronische Benzineinspritzung
Tankinhalt 14,1 Liter
Benzinverbrauch 28,6 km/l (WMTC) in D-Modus
ELEKTRIK
Starter E-Starter
Batterie 12 V / 11.2 AH
Lichtmaschine 450 W / 5000min
KRAFTÜBERTRAGUNG
Kupplung Mehrscheiben, Doppelkuppung, hydraulisch
Getriebe 6-Gang Doppelkupplung
Endantrieb Kette
RAHMEN
Typ Diamond-Rahmen aus Stahlrohr
CHASSIS
Abmessungen (LxBxH) 2.215 mm x 810 mm x 1.140 mm
Radstand 1.525 mm
Lenkkopfwinkel 27°
Nachlauf 110 mm
Sitzhöhe 790 mm
Bodenfreiheit 135 mm
Gewicht vollgetankt 238 kg
RADAUFHÄNGUNG
Federung vorne 41 mm Telegabel, 120 mm Federweg
Federung hinten Mono-Federbein, Pro-Link Schwinge, 120 mm Federweg
RÄDER
Vorne Aluminiumgussfelgen
Hinten Aluminiumgussfelgen
Felgengröße vorne 17 M/C x MT 3.50
Felgengröße hinten 17 M/C x MT 4.50
Reifengröße vorne 120/70-ZR17M/C (58W)
Reifengröße hinten 160/60-ZR17M/C (69W)
BREMSEN
ABS Bauart 2 Kanal ABS
Vorne 320 mm Wave-Scheibe, hydraulisch betätigt, Zweikolben-Bremszange, Sintermetallbeläge
Hinten 240 mm Wave-Scheibe, hydraulisch betätigt, Einkolben-Bremszange, organische Beläge
INSTRUMENTE & ELEKTRIK
Instrumente Digital-Tachometer, digitaler-Balken-Drehzahlmesser, Zeituhr, Balken-Tankanzeige, zwei Tripmeter, Ganganzeige, Momentan- und Durchschnittsverbrauch-Anzeige, Kühlmitteltemperatur-Warnleuchte
Diebstahlschutz HISS
Scheinwerfer LED
Rücklicht LED


Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten. Weitere Informationen im Internet unter www.honda.de sowie bei allen Honda Motorrad Vertragshändlern.

Motorrad - Newsarchiv

21.02.2018   Pirelli präsentiert den DIABLO ROSSO™ CORSA II
Der neue Pirelli Multi-Compound-Reifen mit Rennstrecken-Performance für die Straße.
Das jüngste Mitglied der DIABLOTM – Familie überzeugt mit einer Technologie, die im Rahmen der FIM Superbike Weltmeisterschaft entwickelt wurde. Beim DIABLO ROSSO™ CORSA II besteht die Lauffläche des Hinterreifens erstmals aus drei und die Lauffläche des Vorderreifens aus zwei verschiedenen Mischungen.


20.02.2018   Honda Wanted Modelle 2018 - Mit bis zu 1.100,- Euro Preisvorteil
Mit der Honda Wanted Kampagne einen Preisvorteil von bis zu 1.100 Euro auf ausgewählte Modelle sichern.
Mit einem attraktiven Angebot startet Honda in das neue Jahr. Wer sich in 2018 für einen neuen VFR1200X Crosstourer oder einen SH300i entscheidet wird großzügig belohnt und sichert sich bis zu 1.100,- Euro Preisvorteil. Schnell sein lohnt sich, denn das Angebot gilt nur so lange der Vorrat reicht.

19.02.2018   Midland BTTalk App
Neue Version der kostenlosen Kommunikations-App für Motorradfahrer jetzt verfügbar
Midland stellt ein umfangreiches Update der erfolgreichen App mit einigen neuen und verbesserten Funktionen vor

18.02.2018   Platz da!
Neue Tank-Seitentaschen für die GS von Wunderlich
Für Motorradreisende gilt grundsätzlich: Platz für‘s Gepäck kann man nie genug haben. Mit einer neuen Idee dazu wartet Wunderlich auf. Die Zubehörspezialisten spendieren der wassergekühlten R 1200 GS zwei Tank-Seitentaschen, die mit wenigen Handgriffen mittels LOXX-Verschlüssen an der Verkleidung befestigt werden.

17.02.2018   Zahlreiche Privatfahrer vertrauen für die Flat Track-Saison 2018 auf die Indian Scout FTR750
Die Indian Scout FTR750 mischt die US-amerikanische Flat Track-Szene auf: In der kommenden Saison startet gleich ein halbes Dutzend hochkarätiger Privatfahrer in der AMA Flat Track Championship mit dem Sieger-Bike. Der dreifache Meister Kenny Coolbeth Jr. sowie Henry Wiles, Jeffrey Carver, Jake Johnson, Chad Cose und Jay Maloney haben sich den mit Abstand erfolgreichsten Flat Tracker der vergangenen Saison gesichert.

16.02.2018   Sieg für Justin Hill
Supercross-Weltmeisterschaft San Diego/USA, 10. Februar
Starker Auftritt des Teams Autotrader Yoshimura Suzuki beim sechsten Rennen zur Supercross-Weltmeisterschaft in San Diego. Justin Hill gewinnt die 250er Klasse, Weston Peick kämpft sich trotz einem Unfall in der ersten Kurve auf Platz 7 nach vorne.

15.02.2018   Die neuen Speed Triple S und RS
Die besten Speed Triples aller Zeiten
Die legendäre Triumph Speed Triple aus dem Jahr 1994 begründete mit ihrem aggressiven, agilen und zweckmäßigen Charakter die Klasse des Naked Performance-Bikes und prägte den Begriff des Streetfighters.

14.02.2018   Neue Diagonalreifen
METZELER erweitert die Palette des ROADTEC™01
Der mehrfache Testsieger im Sport-Touring-Segment von METZELER ist nun auch als Diagonalversion verfügbar. Damit trägt die Marke mit dem Elefanten den veränderten Anforderungen des Marktes Rechnung.

13.02.2018   Yamaha stellt leistungssteigernden GYTR Turbo Kit für die YXZ1000R Side-by-Side Modelle vor
Gewaltige 60% Leistungssteigerung
Seit ihrer Vorstellung haben die radikal gestylten Yamaha YXZ1000R Modelle einen komplett neue Level aufregender "Pure Sports Performance" geschaffen und das Segment der Side-by-Sides revolutioniert.

12.02.2018   Leichte Entspannung an den Zapfsäulen
Preise für Benzin und Diesel sinken
Laut Auswertung des ADAC ging der Preis für einen Liter Super E10 im Wochenmittel um 0,3 Cent auf durchschnittlich 1,361 Euro zurück. Auch bei Diesel gab es eine leichte Entspannung: Der Preis fiel um 0,4 Cent auf 1,205 Euro je Liter.

11.02.2018   Deutsche Bobsportler vertrauen bei Olympia auf BMW Motorrad Helme
Aerodynamisch, sicher und komfortabel
• Jedes Detail zählt: Der BMW Motorrad Helm Race unterstützt die Athletinnen und Athleten des Bob- und Schlittenverbands für Deutschland (BSD) auf der Jagd nach den entscheidenden Sekundenbruchteilen.
• Intensive Tests im Aerodynamischen und Energietechnischen Versuchszentrum der BMW Group.
• Spezielles Design für den Auftritt bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang (KOR).

10.02.2018   Honda Fireblade Wechselprämie 2018
Jetzt bis zu 2.000,- € Prämie sichern
Noch vor dem offiziellen Saisonstart 1.000,- € Wechselprämie auf eine CBR1000RR Fireblade inklusive Quickshifter und sagenhafte 2.000,- € auf eine CBR1000RR Fireblade SP sichern. Gültig jeweils für das Modelljahr 2018.

09.02.2018   Licht am Ständer
Wunderlich beleuchtet den Seitenständer
Im Dunkeln mit dem Ständer herumzuhantieren ist nicht jedermanns Sache. Ist der Grund unter dem Seitenständer nicht eben oder fest, legt sich das gewichtige Motorrad sehr schnell komplett auf die Seite. Die Folgen sind teuer und unter Umständen schmerzhaft.

08.02.2018   Turboaufgeladene Super Scout vom schwedischen Fullhouse Garage Shop
Indian verkörpert wie keine zweite Marke klassisches Design mit modernsten Technologien. Diese einzigartige Symbiose haben Anders Lundgren und Lasse Sundberg vom schwedischen Fullhouse Garage Shop auf die Spitze getrieben. Die Super Scout leistet dank Turboaufladung bis zu 200 PS.

07.02.2018   MICHELIN Road 5 und MICHELIN Power RS im Rampenlicht
Michelin präsentiert auf vier Motorradmessen Reifen-Highlights
Der neue MICHELIN Road 5 und der MICHELIN Power RS sind die Michelin Highlights auf vier Motorradmessen. Mit dem neuen Sport-Touring-Reifen MICHELIN Road 5 präsentiert der weltweit agierende Reifenhersteller den Nachfolger des mit 1,5 Millionen verkauften Exemplaren äußerst erfolgreichen MICHELIN Pilot Road 4.

06.02.2018   Mehr Power-Naked fürs Geld
Sondermodelle GSX-S 750/1000 Street
Suzuki Deutschland präsentiert die GSX-S750 "Street" und GSX-S1000 Street. Beide Sondermodelle verbinden sportliche Optik und Performance mit einem attraktiven Preisvorteil.

05.02.2018   Sicherheit und Fahrspaß
ADAC und BMW Motorrad bauen Kooperation mit neuen Trainings- und Touren-Angeboten weiter aus
Mit BMW Motorrad RIDES powered by ADAC und drei neuen Formaten wird die Kooperation zwischen dem ADAC und BMW Motorrad 2018 erweitert. Das Angebot umfasst bundesweite Test- und Trainingsprogramme für jeden.

04.02.2018   Ein E-Bike im Look eines klassischen Motorrades
20er Jahre Design trifft auf modernste Technik
Ist es nun ein Fahrrad oder Motorrad? Das neue E-Bike „GREASER“, entworfen in Australien von Michael Blast und vertrieben von der Firma Classic Cycle Vertriebs GmbH in Schloßborn / Taunus, ist definitiv einen zweiten Blick wert.

03.02.2018   ALNE ergänzt Protektoren mit Kevlarfilz
Verstärkung der Protektoren durch Aramidfasern
Die ALNE Lederbekleidung GmbH (alne-leder.de/) aus Niedernberg in der Nähe von Aschaffenburg fertigt und bearbeitet Lederbekleidung für Motorradfahrer nach Maß. Dabei verwendet das Unternehmen Protektoren des Herstellers SAS-TEC, die von ALNE zusätzlich mit Kevlarfilz ausgestattet werden, um noch mehr Schutz zu bieten.

02.02.2018   Yamaha NIKEN: Die Revolution des Fahrens
Yamaha stellt das erste Motorrad mit 3-Rad-Neigetechnik vor
Yamaha ist schon seit je her ein sehr kreatives Unternehmen. Seit der Firmengründung im Juli 1955 hat das im japanischen Iwata stationierte Unternehmen stets durch die Entwicklung von bahnbrechenden und richtungsweisenden Motorrädern und Motorrollern auf sich aufmerksam gemacht und damit den Zweiradmarkt maßgeblich beeinflusst.

01.02.2018   ADAC Junior Cup powered by KTM
Grand Prix in Brünn komplettiert Kalender für 2018
- Nachwuchsserie drei Mal im Rahmen der MotoGP
- Erweiterte Nachwuchsförderung mit Wild Card für European Talent Cup
- Anmeldung bis 11.02. möglich unter: www.adac.de/junior-cup

31.01.2018   Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2018
Weitere Wertungsklassen für historische Automobile und Motorräder festgelegt.
Wettbewerbskategorien für Klassiker auf vier, drei und zwei Rädern spiegeln die ganze Bandbreite der Mobilitätsgeschichte wider +++ Selecting Committees nehmen weitere Registrierungen entgegen +++ BMW Group Classic und Grand Hotel Villa d’Este sind vom 25. bis zum 27. Mai 2018 Gastgeber der exklusiven Fahrzeugschau am Comer See +++ Schönheitswettbewerb steht unter dem Motto Hollywood on the Lake.

30.01.2018   KTM präsentiert die RC 390 R
Auch 2018 beschleunigt KTM weiter. Die bereits sportlich ausgerichtete KTM RC 390 erhält die kompromisslose Sportversion KTM RC 390 R zur Seite gestellt. Ein maßgeschneiderter, umfangreicher Motorsport-Kit macht den schnellen 1-Zylinder damit zur ersten Wahl für den Einsatz in der populären Supersport 300-Meisterschaft.

29.01.2018   Meister der Rennstrecke
Sondermodell Suzuki GSX-R1000R Sensei
Die Suzuki GSX-R1000R Sensei ist gegenüber dem Serienmodell noch einmal deutlich aufgewertet und bildet die Speerspitze der Supersportler. Zudem bietet das Sondermodell einen attraktiven Preisvorteil von bis zu 2.343,- Euro.

28.01.2018   Großes Programm für die kleine 310er
Wunderlich bestückt die BMW G 310 R
Seit gut einem halben Jahr ist die hubraumkleinste BMW auf dem deutschen Markt, die G 310 R. Sie macht einen durchaus respektablen Eindruck, stilistisch nahe an der S 1000 R. Wie sich der Roadster noch perfektionieren lässt, zeigt Motorradzubehör-Hersteller Wunderlich auf.

27.01.2018   Honda Deutschland Motorrad gibt Preise für die Modellpallette 2018 bekannt
Frankfurt am Main – die folgende Preisliste für die Honda Motorrad Modellpalette 2018 ist ab dem 01. Januar 2018 gültig.

26.01.2018   Indian Icon Paint Series
Exklusive Lackierungen für die Modelle Scout und Roadmaster
Indian Motorcycle feiert eine außergewöhnliche Premiere: Zum ersten Mal in seiner 117-jährigen Geschichte präsentiert der erste Motorradhersteller der USA ein Custom-Lackprogramm. Die exklusiven Farben der Indian Icon Paint Series verleihen dem Midsize-Cruiser Scout und dem Luxus-Tourer Roadmaster ein besonders außergewöhnliches Finish.

25.01.2018   Die Bonneville Bobber Black
Düsterer, böser, kraftvoller
Nach dem überwältigenden Erfolg der Bonneville Bobber – dem am schnellsten verkauften Motorrad in der 115-jährigen Geschichte von Triumph – haben wir das Modell für das Jahr 2018 weiterentwickelt und die düstere, bösere und kraftvollere Bonneville Bobber Blackgeschaffen.

24.01.2018   Keine Chance für Langfinger
Wunderlich sichert das Navi der S 1000 XR
Erstaunlich, aber wahr: Das Original-Navi der BMW S 1000 XR lässt sich am Motorrad nicht sichern und kann an der geparkten 1000er dementsprechend schnell entwendet werden.

23.01.2018   2018: Neue Tracer 900 und Tracer 900GT
Die neue Tracer 900 und Tracer 900GT ergänzen die Yamaha Sport Touring Reihe.
Yamaha geht 2018 mit einer noch stärkeren Sport Touring-Reihe an den Start als je zuvor und bietet insgesamt sechs Modelle, die eine wahrhaft vielfältige Auswahl darstellen.

22.01.2018   Der neue BMW C 400 X
Der neue BMW C 400 X: Der dynamische Midsize-Scooter von BMW Motorrad für ein Maximum an Fahrspaß im urbanen Raum.
Mit dem Debüt des BMW C 600 Sport und des BMW C 650 GT als Premium-Fahrzeuge für das Maxi-Scooter-Segment begründete BMW Motorrad im Jahr 2011 sein neues Angebotssegment im Bereich der Urban Mobility.

21.01.2018   Die KTM ADVENTURE RALLY ist zurück
KTM freut sich, bekanntzugeben, dass die zweite KTM ADVENTURE RALLY in Europa Ende Juni 2018 auf Sardinien stattfinden wird.

20.01.2018   METZELER präsentiert den KAROO™ Street
Straßenperformance gepaart mit Offroad-Profilmuster
Mit dem KAROO™ Street erweitert METZELER das Spektrum der KAROO™-Produktreihe in Richtung Straßeneinsatz: Der neue Enduroreifen verknüpft sehr gutes Onroad-Fahrverhalten – selbst bei Nässe – mit zuverlässiger Traktion abseits befestigter Wege.

19.01.2018   Zum Mitnehmen!
Neuer Tankrucksack für die GS von Wunderlich.
Einen neuen sportlichen Tankrucksack hat BMW Motorradzubehör-Spezialist Wunderlich der aktuellen R 1200 GS auf den Leib geschneidert.

18.01.2018   Honda Integra (MJ2018)
Der Integra wurde 2012 auf dem Markt als eines von drei Modellen der NC-Plattform eingeführt und verbindet die Vorzüge eines Großrollers mit der Fahrdynamik eines Motorrads. Schutz vor Wind und Wetter, reichlich Stauraum, großzügige Motorisierung und Doppelkupplungsgetriebe werden mit Fahrspaß und Praxistauglichkeit verknüpft.

17.01.2018   Starker Auftritt
ADAC SX-Cup Dortmund, 12./13./14. Januar
Bei der Abschlussveranstaltung zum ADAC SX-Cup in Dortmund standen an allen drei Veranstaltungstagen Suzuki Fahrer auf dem Siegertreppchen.

16.01.2018   Für 2018 aktualisierte YZF-R1M und YZF-R1
Willkommen in der R-WORLD
Racing ist nicht einfach etwas, was Yamaha nur als Ergänzung zum Kerngeschäft betreibt. Racing ist ein integraler Bestandteil der Unternehmens-DNA. Und unser Supersport-Line-up 2018 - übrigens das breiteste in der Motorradbranche - zeigt, dass Yamaha für die Entwicklung und Fertigung exklusiver, hochwertiger und kompromissloser Supersport-Motorräder steht.

15.01.2018   KTM Fan Package 2018
Vom 13. bis 15. Juli 2018 zeigen die besten Piloten der Motorrad-Weltmeisterschaft auf dem traditionsreichen Sachsenring erneut einzigartigen Rennsport und sorgen bei den Zuschauern garantiert für Gänsehautmomente.

14.01.2018   Michelin spendet 4.700 Euro für Kinder, Bedürftige und die Mobilität älterer Menschen
Im Dezember 2017 und Januar 2018 übergab Michelin Personalleiter Peter Kubitscheck mit Vertretern der Sport- und Hobbygruppen des Reifenherstellers insgesamt 4.700 Euro an mehrere Einrichtungen in der Region Bad Kreuznach.

13.01.2018   Die neue BMW K 1600 Grand America
BMW Motorrad erweitert das Angebot im Fulldresser-Touring-Segment um ein speziell für komfortables Reisen konzipiertes Modell. Auf der weltweit größten Fachmesse für Motorräder, der EICMA in Mailand (7. – 12. November 2017), absolvierte die BMW K 1600 Grand America ihre Weltpremiere.

12.01.2018   Früh starten, mehr bekommen
4 Jahre KAWASAKI-GARANTIE* inclusive, vom 15. Januar bis 17. März 2018
Entscheidungsfreude beim Motorradkauf kann allen Käufern einer Kawasaki einen deutlichen Mehrwert einbringen: Wer sich vom 15. Januar bis 17. März 2018 im Rahmen der Early-Bird-Aktion für ein neues Kawasaki-Modell entscheidet, der bekommt vier Jahre statt zwei Jahre Kawasaki-Garantie* kostenlos dazu.

11.01.2018   Weniger Verkehrsunfälle mit Personenschaden
Zahl der Verkehrstoten stagniert 2017 bei geschätzten 3.215 Nach einer aktuellen Prognose des ADAC wird die Zahl der im Jahr 2017 im Straßenverkehr getöteten Menschen mit 3.215 auf einem ähnlich hohem Niveau liegen wie im Vorjahr. Mit 3.206 Verkehrstoten war 2016 ein historischer Tiefststand erreicht worden.

10.01.2018   Edel-Biker setzen auf Deluxe-Lackversiegelung
Motorräder haben verschiedene Lacktypen und Lackaufbauten. Dies ist der Ansatzpunkt der Rubin One First Lackversiegelung. Individuelle Lacke eines jeden Bikes sind die Grundlage dieser optimalen Lackveredelung.

09.01.2018   SCHUBERTH und Head-Up-Display-Entwickler NUVIZ präsentieren eine Head-Up-Display-Variante
Die Welt im Blick
Die kalifornische Entwicklungsfirma NUVIZ hat weltweit das erste multimediale Head-Up-Display für Motorradfahrer entwickelt. In Kooperation mit NUVIZ wird der deutsche Helmhersteller SCHUBERTH ab Frühjahr 2018 das NUVIZ Head-Up-Display (HUD) mit einem speziellen SCHUBERTH Halter anbieten.

08.01.2018   Ducati Monster 821
Im Jahre 1992 präsentierte Ducati die erste Monster auf der Kölner IFMA und begründete damit einen echten Motorrad-Kult. Heute, 25 Jahre später, erfährt die Monster 821 eine umfassende Aufwertung.

07.01.2018   Die brandneuen TIGER 800 XC und XR
Triumph Motorcycles präsentiert die neuen Modelle der beliebten Tiger 800 XC und XR Baureihen. Die längste Geschichte von Adventure-Bikes, die mit den Goldmedaillengewinnern bei den International Six Day Trial 1936 begann, setzt sich mit der neuen Generation der Tiger fort, die all ihre charakteristischen Merkmale und Fähigkeiten auf ein neues Niveau hebt.

06.01.2018   Zeit für einen Wechsel
Wechselprämie für GSX-S750, GSX-S1000 und GSX-R1000 Modelle
Ab sofort erhalten Käufer einer neuen Suzuki GSX-S750, GSX-S1000 oder GSX-R1000 eine Wechselprämie in Höhe von 900,- bzw. 1000,- Euro.

05.01.2018   Be legendary: neue Bekleidung, Accessoires und Geschenkartikel von Indian Motorcycle
Indian baut sein umfangreiches Apparel & Gifts-Programm aus. Ab 2018 finden Fans beim Indian Händler ihres Vertrauens besonders stylische Sonnenbrillen, coole Helme und funktionale Jacken. Hinzu kommt die Original Rokker Indian Jeans, die der erste amerikanische Motorradhersteller gemeinsam mit dem Hosenspezialisten entwickelt hat

04.01.2018   Alles für den Bagger
Das volle Wunderlich-Programm für die K 1600 B
Kaum hat BMW die ersten Bagger auf die Highways dieser Welt entlassen, da bietet BMW-Motorradspezialist Wunderlich bereits eine breite Zubehörpalette für die K 1600 B.

03.01.2018   Honda CB1000R 2018
Mit neuer Identität
Nichts ist so beständig im Leben wie der Wandel. Auch Motorräder und die Erwartungshaltungen ihrer Fahrer sind über Jahrzehnte hinweg immer wieder Änderungen unterworfen. Welche Modelle angesagt sind, welche Designs vorherrschen, auch bei Feeling und Zeitgeist lassen sich temporäre Strömungen nicht von der Hand weisen.

02.01.2018   BMW Motorrad Fahrerausstattung 2018
Neuheiten auf einen Blick.
Das ganze Leben ist ein Abenteuer und auf einem Motorrad fühlt es sich besonders intensiv an. Deshalb setzt BMW Motorrad innerhalb der Fahrerausstattung 2018 besondere Highlights, die bis ins Detail dem Lebensgefühl Make Life a Ride verpflichtet sind.

01.01.2018   2018 Ténéré 700 World Raid-Prototyp und neue XT1200ZE Super Ténéré Raid Edition
Dem Abenteuer verpflichtet
Bereits in den 1970er Jahren hat sich Yamaha als Pionier in der Entwicklung von robusten, leichten Enduros hervorgetan. Und Yamaha hatte immer schon eine sehr enge Beziehung zum Segment Adventure.



Motorrad Hotels

Motorrad-Hotel Suche

Ob Hotel, Ferienwohnung oder Gasthof in der Hoteldatenbank findet ihr sicher das passende Quartier für den nächsten Motorradtrip.

 
 
 
 
Flagge Deutschland Deutschland
Flagge Österreich Österreich
Flagge Schweiz Schweiz
Flagge Italien Italien
Flagge Frankteich Frankreich